Erasmus+ - Delegationen besuchen die Altmühltal-Realschule

"Ready for innovative teaching?" Unter diesem Motto treffen sich in dieser Woche sechs Delegationen aus Europa an der Altmühltal-Realschule, um ihre Vorstellungen hierüber auszutauschen und auch das bayerische Bildungssystem näher kennenzulernen. 

Jeweils drei Lehrkräfte und vier Schülerinnen und Schüler aus Schweden (Lappland), Litauen, Belgien, Spanien und Portugal (Madeira) wurden am heutigen Montag von der stellvertetenden Landrätin Rita Böhm und dem Schulleiter Harald Schuster begrüßt. Gleich im Anschluss startete dann das von den Lehrkräften Matthias Röder und Sebastian Fischer ausgestaltete Wochenprogramm. Die Lehrkräfte erhielten von einer Beilngrieser Bäckerei einen Brezenbackkurs und die Schüler bereiteten Präsentationen über ihre Herkunftsländer vor.