Schüler engagieren sich für Mitmenschen

Schon zum fünften Mal hat die Weihnachtsmarkt-AG der Beilngrieser Altmühltal-Realschule die Erlöse aus ihrem Verkauf am Beilngrieser Weihnachtsmarkt dem Verein SweetSweetSmile zur Verfügung gestellt. Der eingetragene und damit gemeinnützige Verein aus Nittenau im Kreis Schwandorf greift benachteiligten Kindern unter die Arme und legt dabei den Schwerpunkt seiner Fördermaßnahmen auf den musischen Sektor.

SweetSweetSmile finanziert den Erwerb und Unterhalt von Instrumenten, bezahlt Musikunterricht und unterstützt Sprach- sowie Leseförderung.Den Kern der Organisation bildet ein Kreis um die Band Cappuccino. Seit 2001 konnten über 100 000 Euro - unter anderem durch Benefizkonzerte, Spenden und Mitgliedsbeiträge - gesammelt werden. Auch die Schüler der Altmühltal-Realschule und nicht zuletzt die Beilngrieser haben heuer dafür gesorgt, dass viele der bislang 77 Projekte mit 600 Euro unterstützt werden können.
Die Mädchen und Buben der Weihnachtsmarkt-AG hatten sich zusammen mit den beiden betreuenden Lehrkräften Sabine Meier und Carina Bleicher für SweetSweetSmile entschieden, weil 100 Prozent ihrer Spende an die Bedürftigen gehen. Außerdem arbeitet die Organisation mit Trägern in der Region zusammen, zum Beispiel mit dem Kolping-Bildungswerk Ostbayern. Um aber ihr regionales Interesse noch einmal zu unterstreichen, gaben die Schüler einen Teil der Einnahmen an die Regens-Wagner-Stiftung in Holnstein weiter.

Von Rainer Platzer